_DSC0109

Sei Willkommen Frühling in Lana bei Meran


Wer an Lana denkt, dem kommen alsbald die abertausende Obstbäume in den Sinn, welche das Dorf wie ein schützendes Kleid umgeben. Im Frühling treibt die Natur hier wahre Kapriolen. Wenn das Etschtal vom Winterschlaf erwacht, umgibt uns bei den ersten Wanderungen und Radtouren der zarte Duft der ersten Blüten; ein wahres Fest für die Sinne, denn es öffnet sich der Vorhang  einer zauberhaften  Bühne namens Natur.

Das Herz blüht auf, sei Willkommen Frühling! Lass uns die Amseln beim pfeifen ihrer Lieder hören und zuschauen, wie fleißige Hummeln die ersten Blüten bestäuben. In  dieser  traumhaften Zeit, vielleicht der schönsten im jahreslauf, lässt es sich in Lana bei Meran besonders viel erleben.  Lana, am Fuße des Vigiljoches liegend ist ja bekanntlich das Südtiroler Apfeldorf schlechthin:  Quadratkilometerweite Obstplantagen legen sich im April in Weiß und Rosa – nirgends ist der ganze Übermut der Natur so hautnah spürbar, wie in Lana.

In Lana lässt man diese bezaubernde Zeit der Obstbaumblüte nicht so einfach vorbeiziehen – nein, es wird kräftig gefeiert, beispielsweise mit den Blütenfesttagen vom 30. März bis 13. April 2014.

Dazu einige Programmpunkte:
– Frühlingserwachen Erlebnis Kränzelhof Mi 02.04. | 10.30 Uhr Meditation im Labyrinth Garten Kränzelhof mit Kontemplationslehrerin Edeltraud Kiebacher.
– Tour ins Gold Di 01.04. | 14.00 Uhr Geführte Narzissen-Wanderung mit anschließender Marende
– Im Reich aus Wachs und Honig Mo 31.03 I ab 14.00 Uhr Besichtigung des Bienenhauses unter fachkundiger Führung.

Sie lassen sich also in ein farbenfrohes und verspieltes Abenteuer ein, das nur der Frühling in dieser Überschwänglichkeit  schenkt. Infos im  Hotel Lana

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.