Ultental: Auf Pilgerwegen zum Helener Bichl

Wandern im Ultental, welches in das fruchtbare Etschtal mündet,  ist für die meisten Lana-Urlauber ein fixer Programmpunkt. Nach steilem Anstieg zieht sich das Tal ca. 40 km bis zum südlichen Teil des Nationalparks Stilfser Joch hin, dort wo der Valschauer Bach entspringt. Wir fahren bis zum ersten Ort des Tales, St. Pankraz, mit der spektakulär auf einem Felsen gelegenen Bergruine Eschenloh. Wir starten unsere Wanderung etwas oberhalb von St. Pankraz bei der Untersäge im Kirchbachtal,  steigen dem Bach entlang, über Waldwege zum Helener Bichl hoch. Dort steht anmutend das Kirchlein von St. Helena auf 1.532 m. Belohnt werden wir für unseren etwas mühenvollen Aufstieg von dem wundervollen Panorama und einer Einkehr im urigen Bauerngasthof. Den Abstieg nehmen wir über einen schönen Waldweg zum Vordermann Hof. Von hier ist es nur mehr wenige Meter bis zu unserem Ausgangspunkt.  

Gehzeit: 4-5 Stunden
Höhenunterschied: 500 m

Im Rahmen des diesjährigen Lananer Wandercamps werden Sie bei dieser Wanderung am 16.05.12 von den erfahrenen Bergführern Birgit und Robert Erb, Leiter der Meraner Bergsteigerschule, begleitet.

Das “Wandercamp Lana 2012” läuft vom 28.04. bis 26.05.2012, mit drei geführten Wanderungen pro Woche!

Infos: Hotel in Lana Hotel Kröllnerhof***S, Lana bei Meran  

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.